Apfelkuchen Sehr Fein
ERST PRÜFEN!

(Ich mach immer doppelte Menge, also alles mal zwei)
Ich mach immer eine runde Form mit den schönen Apfelstücken und eine eckige mit den rechteckigen Stücken.

Werkzeug

  • Ein Mixer
  • Eine Backschüssel
  • Eine Backform, rund

Zutaten

Teil A

  • 2 TL Zimt
  • 125gr Butter (in Mikrowelle schmelzen, ist einfacher)
  • 125gr Zucker (50% Kristallzucker und 50% brauner Rohrzucker)
  • 3 Eier (Größe L, ohne Schale)
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 0.5 Minifläschchen Zitronenaroma

Teil B

  • 200gr Mehl (lt. Quelle 405, ich hab die 1000er verwendet)
  • 0.5 Packung Backpulver (aus Faulheit, das sollten 2-3 gestrichene TL sein)

Teil C

  • 3 EL Milch (oder 1,5 wie diesmal aus Versehen)

Teil D

  • 4 Äpfel (Granny Smith)

Ablauf

  • Teil A mixen
  • Teil B über ein Sieb während Mixen zufügen
  • Teil C hinzufügen und mixen
  • Teil D, Äpfel geschält und in Scheiben geschnitten, in Wasserschüssel lagern, sonst werden die braun.
Backofen auf 160°C Umluft vorheizen

  • Backform mit Butter fetten
  • Teig einfüllen
  • Apfelscheiben einstecken, aussen einen Ring anlegen, je mehr Apfel desto besser
  • Ein wenig mit Rohrzucker bestreuen
Ca. 45 Minuten in den Backofen. Mit Holzstäbchen ab 30 minuten prüfen, ob noch Teig heften bleibt, falls ja --> noch nicht fertig.